+49 (0)203 47.94.419
Seite auswählen

Jungen-Zukunftstag zeigt Jungs spannende Berufs- und Lebensperspektiven

Am Donnerstag, 27.03. wird es interessant für Jungs: der „Boys Day 2014“ steht an. Der Boys Day – Jungen-Zukunftstag ist ein bundesweiter Aktionstag zur Berufsorientierung und Lebensplanung für Jungen.

Jungen haben vielfältige Interessen und Stärken. Geht es um die Berufswahl, entscheiden sie sich jedoch häufig nur für „jungentypische“ Berufe, wie Kfz-Mechatroniker oder Industriemechaniker. Das ist ok, aber es gibt noch viele andere Berufsfelder, in denen männliche Fachkräfte und Bezugspersonen gesucht werden und sehr erwünscht sind. Zum Beispiel im sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Bereich – hier werden viele Nachwuchskräfte gebraucht und Männer sind hier in der Regel sehr willkommen. Um Jungen eine Gelegenheit zu geben, auch diese vielleicht im Moment noch „jungenuntypischere“ Berufe auszuprobieren, gibt es den Boys’Day.

Seit 2011 haben schon mehr als 100.000 Jungen an rund 14.000 Boys’Day-Angeboten teilgenommen.

Zusammen mit weiteren Referenten aus anderen Berufssparten wird Michael Belter als Referent vor Ort sein. In seinen 2 Workshops geht es um das Thema Fotografieren & Videodreh. Gezeigt wird, wie ein Bandshooting zustande kommt oder aber ein fetziges Musikvideo produziert wird. Dabei geht es nachher auch ans Praktische, wenn die Jungs selbst die Rolle des Fotografen bzw. des Videoproduzenten oder Kameramanns einnehmen.

Hintergrundinfos

Der Boys’Day – Jungen-Zukunftstag ist eine Aktion von Neue Wege für Jungs

Neue Wege für Jungs ist ein Bundesweites Netzwerk und Fachportal zur Berufswahl und Lebensplanung von Jungen. Es unterstützt Initiativen, die Angebote zur Erweiterung der Berufswahl, zur Auseinandersetzung mit Rollenbildern und zum Ausbau sozialer Kompetenzen für Jungenorganisieren. Das Fachportal www.neue-wege-fuer-jungs.de richtet sich an Lehrkräfte, soziale Fachkräfte, Berufsberatende, Personal-, Bildungs- und Ausbildungsverantwortliche. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Weiter Informationen unter www.boys-day.de

 

Nachlese Presse NRZ Fr, 28.03.2014

 

Show Buttons
Hide Buttons